George Floyd


Sklaverei gehört zur Geschichte - Rassismus ist zeitlos

ANTIRASISMUS: Im 1700. Jahrhundert war es ein guter Laden, um Menschen als Sklaven und Waren zu fangen. Im 19. Jahrhundert wurde die Sklaverei abgeschafft. In der Welt von Ibram X. Celebrity gibt es immer noch Gefangenschaft - jedes Mal, wenn wir nicht gegen Rassismus protestieren.

Gewalt wird politisiert und Politik wird zu Gewalt

GEWALT IN THEORIE UND PRAXIS: Die Welt ist gewalttätig. Werden wir von der Rhetorik der Gewalt festgefahren?

USA: Es geht runter!

DIE PROTESTE IN DEN USA: Atlanta, Boston, Chicago, Dallas, Denver, Detroit, Houston, LA, Louisville, New York, Miami, Philadelphia, Phoenix, Pittsburgh, Portland, Oregon, Richmond, Salt Lake City, Seattle und Washington. Eine Reaktion auf die strukturelle Gewalt, der die Armen ausgesetzt sind.
George Floyd erinnert sich

Teppich fallen für das amerikanische Empire

GEORGE FLOYD: In diesem Moment lautet die grundlegende Frage: Können die Vereinigten Staaten wirklich gerettet werden?