Stichwörter: Europa

Die unerträgliche Sinnlosigkeit der Moderne

Asle Tojes neu veröffentlichtes Buch verteidigt konservative Werte gegenüber dem Liberalismus und führt eine moderate Verteidigung des Nationalstaates an.

Ein künstlerisches Meisterwerk

Krieg, Folter und Liebe bilden den Hintergrund der Zivilisation und des völligen Zusammenbruchs der Vernunft.

Die unerträgliche Leichtigkeit der Politik

Brexit im Juni und gescheiterter Putsch in der Türkei im Juli - und zum Teufel, dann hatte sich die gesamte Situation in Europa ins Unkenntliche gewandelt.

Alain Finkielkraut: La seule Genauigkeit

Alain Finkielkraut warnt davor, in die Geschichte zu gehen, um zu lernen - und glaubt, dass die Zeit, in der wir leben, nur von ihm selbst verstanden werden kann.

Eine goldene, grüne Landschaft

Rumänien bietet mehr als Korruption, Armut und architektonische Überreste von Ceausescus großem Wahnsinn - zum Beispiel Göttlichkeit, Nationalfeiertag und Optimismus.

Neuer Rahmen für die Waffenindustrie?

Die Organisation für Verteidigungslogistik wird geschlossen und EU-Richtlinien werden eingeführt. Wie wirkt sich das auf die Waffenindustrie aus?

Viele facettenreiche Treffen in Moss

FESTIVAL: Europa ist das Thema, wenn das Mill City Literature Festival zum fünften Mal organisiert wird.

Der neue Faschismus

Was in Griechenland passiert und für die gesamte Eurozone steht, ist in Wirklichkeit eine Liquidation freier, unabhängiger Nationen.

Museumsähnlicher Fassbinder

AUSSTELLUNG: "Generation gehorsam" braucht möglicherweise eine Portion Fassbinder - als unangenehme Korrektur für eine Gesellschaft, in der sich jeder allmählich als Opfer fühlt.

Optionen? Nein warum

Freie Wahlen sind in der modernen Demokratie selbstverständlich. Sondern eine Lotterie, sagt der belgische Historiker.

Verdammtes Europa

Die Selbstmordtendenz Europas spiegelt sich in Islamismus, Populismus und Antisemitismus wider.

Ungenaue Kritik am Kapitalismus

Engagement und Temperament sind gut und gut, aber in ihrem neuesten Buch nähert sich Tariq Ali der Tunnelvision.

Der Euro ist nicht jedermanns Sache

Der Euro wird von Politikern eingeführt, die nicht finanzieren können. Jetzt wird es von Ökonomen gerettet, die keine Politik machen können.

Die Gedanken des am meisten gehassten Mannes in Europa

Oxi. Vor ein paar Monaten dachte man, es sei ein Energy-Drink oder ein Waschpulver. Das griechische Wort für "nein" wurde jedoch zum ...

Die europäische Traumarbeit

Mill City Literature Festival 2015 «EUROPA!» - Moss, 21-23. August 2015: Eine der besten Literaturquellen ist die Fähigkeit, an parallele Realitäten und Zukünfte zu denken.

Die Eskalation der Kämpfe in der Ostukraine

In den letzten Wochen hat der militärische Konflikt in der Ostukraine zugenommen. Mehrere Experten befürchten, dass der Krieg zwischen von Russland unterstützten Rebellen und ukrainischen Regierungstruppen zu einem Krieg zwischen Russland und der NATO führen könnte.

Gewöhnliche Menschen, die außergewöhnliche Dinge tun

Die Volksinitiative Ganemos in Jerez de la Frontera ist eine von mehreren politischen Innovationen in Spanien, die nach den Kommunalwahlen im Mai eine bedeutende Machtposition erlangt hat.

Ich reise nicht gern

Ich reise nicht gern; Ich sagte immer wieder, dass ich nicht behaupten kann zu reisen, aber das ist übertrieben. es ist ...

Ein Verteidigungsskript für das griechische Volk

Das griechische Volk muss bluten, damit die europäischen Politiker keine Verantwortung übernehmen müssen. Das ist die Realität des umgekehrten Robin-Hood-Regimes, das Politiker und Zentralbanken inszeniert haben.

Der pulsierende Koloss: Einwanderungsland Deutschland

Das kulturelle Zentrum Europas ist auch das europäische Land, in dem die meisten Einwanderer leben. Wie wird und soll Deutschland in Zukunft aussehen?

Norwegens Verantwortung für die Mittelmeerkatastrophe

VIDEO INTERVIEW: In Norwegen haben Sie nichts verstanden. Die Regierung glaubte, sie hätten eingegriffen, um Menschenleben in Bengasi zu retten.

Ein genauer Blick auf die Grenzüberwachung im Mittelmeerraum

Von: Maria Gabrielsen Jumbert Die Reaktion der EU auf die zunehmenden Flüchtlingsströme über das Mittelmeer besteht darin, die Grenzüberwachung durch die Frontex-Operation Triton zu verstärken. Sie können jedoch wenig tun ...

20 Jahre nationalistische Steilheit

Die Reaktionen auf den Terroranschlag in der Kleinstadt Zvornik zeigen, wie kurz der bosnische Aussöhnungsprozess ist - 20 Jahre nach dem Dayton-Abkommen.

Wer wird Leben im Mittelmeer retten?

Noch nie waren seit dem Zweiten Weltkrieg so viele Menschen auf der Flucht. Aber Europa wird für den Bau von Mauern gegen verzweifelte Menschen in Erinnerung bleiben ...

Die Lügen der Kriegsherren

In diesem Text schreibt John Pilger von einem "Faust-Pakt" zwischen kriegführenden Eliten, die die Gefahren des westlichen, modernen Faschismus mindern - unterstützt von Propaganda, die als Nachrichten getarnt ist.