Schlüsselwörter: Arabische Filmtage

Vergebung und Rache

MOSULS RUINEN Filmen ISIS Morgen beschreibt den Staat Mosul im Januar 2018, sechs Monate nach der Befreiung der Stadt vom Islamischen Staat.

Löwenzahn der West Bank

LANYARD: Was Walaa will zeigt ein Kind, das im Schatten der israelischen Besatzung und des palästinensischen Freiheitskampfes im Flüchtlingslager Balata im Westjordanland aufgewachsen ist.

Kleine Schönheitsstücke

ALLTAG IN GAZA: Der Film porträtiert die Resignation, die in Wirklichkeit den Wunsch darstellt, inmitten aller Tragödien Leben und Glück zu finden.

Dann hatten die Leute genug

BERUF: Naila und der Aufstand ist eine enge und persönliche Geschichte des Kampfes der Frauen und der großen Politik während der ersten Intifada.

Ein Abstieg in die Welt der Folter

SYRIEN: In einer simulierten Gefängniszelle in einem Keller in Oslo sitzen drei Männer aus Syrien. Es ist eine starke politische Dokumentation.

Mit der Hoffnung auf Veränderung

Durch die Darstellung einer weiblichen Scharia-Richterin im Westjordanland und eines palästinensischen Jungen in einem israelischen Krankenhaus geben diese beiden Dokumentarfilme einen Einblick in einige der Herausforderungen, denen sich Palästinenser gegenübersehen.