AGORA (2)

FOTO: Peter Voerman / Flickr Creative Commons

Die Globalisierung hat kaum begonnen


Sind die Zeiten der Globalisierung vorbei, ersetzt durch eine passive Unterscheidung zwischen Tresor und Unterstützer?

Verantwortlicher Herausgeber von MODERN TIMES
Email: truls@nytid.no
Veröffentlicht am: 2017
Globalisierung
Autor: JETZT
Herausgeber:, 2/3 2016

Globalisierung ist das Thema der neuen Ausgabe des Philosophiemagazins AGORA (2). Das Thema besteht aus 3 Beiträgen, von denen die Hälfte Buchbesprechungen sind. Die Ausgabe ist mannlastig (nur 2016 Prozent der Texte sind von Frauen verfasst), aber es ist gut zu verstehen, wo die Globalisierungsdebatte heute steht - 16 Jahre nachdem sie begonnen hat.

Denn würde eine verstärkte wirtschaftliche Integration die Rolle des Nationalstaates verringern und ihn machtlos und irrelevant machen? Bei den umfangreichen staatlichen Rettungsaktionen der Finanzkrise im Jahr 2008 wurde vielmehr das Gegenteil gezeigt. Es wurde auch hervorgehoben, wie integriert Staat und Kapital wirklich sind oder wie national protektionistisch - ein Hinweis darauf, wie Amerikas neuer Wirtschaftsführer und Präsident Donald Trump jetzt einen neuen Isolationismus versprechen. Obwohl die Welt durch allgegenwärtige Medien und billige Transportmittel globaler wird, ist es…


Lieber Leser. du musst sein Teilnehmer (69 SEK / Monat), um heute weitere Artikel zu lesen. Bitte kommen Sie morgen wieder oder melden Sie sich an, wenn Sie ein Abonnement haben.


Schließen
einloggen


Abonnement NOK 195 Quartal