Die Flüchtlinge Norwegen werden nicht helfen, wo sie sind


Weit im Norden Syriens hat die Terroristengruppe ISIS eine Niederlage nach der anderen durchgemacht. Die kurdischen Verteidigungskräfte sind in der Offensive gegen den neuen ISIS-Faschismus.

Folkvord ist ein Politiker der Partei Rot und ehemaliger Abgeordneter des Parlaments.
Email: erling@erling.no
Veröffentlicht am: 2015

Oktober 2014: Wir befinden uns an der türkischen Grenze, einige hundert Meter von der Stadt Kobanê entfernt, um Informationen über die humanitäre Lage in der Region zu erhalten. Wir sehen, wie sich ISIS-Panzer in den östlichen Stadtrand bewegen. Wir sehen Raketenangriffe als Zerstörer und zünden Gebäude im Stadtzentrum an. YPG und YPJ antworten mit knisternden Kaliabdeckungen. YPG ist der Sammelbegriff für die kurdischen Selbstverteidigungskräfte. YPJ sind die speziell organisierten Frauen-Militärabteilungen.
Es ist eine andere Schlacht. Meryem Kobanê, der Anführer der Verteidigungskräfte, erklärte am 2. Oktober, als wir nicht in der Stadt waren: „Wir werden überall Widerstand leisten und Kobanê zur Hölle eines IS machen!“ Dann war es schwieriger zu bedrohen, als der IS die Stadt erobern würde .
So lief es nicht. Am 25. Januar hissten die Verteidigungskräfte ihre eigene Flagge auf dem Kamm außerhalb der Stadt. Einige Wochen später kämpften die ISIS-Streitkräfte entweder oder vertrieben sie aus dem gesamten Kanton Kobanê. Aber der Sieg ist teuer. Der größte Teil der Stadt war in…


Lieber Leser. du musst sein Teilnehmer (69 SEK / Monat), um heute weitere Artikel zu lesen. Bitte kommen Sie morgen wieder oder melden Sie sich an, wenn Sie ein Abonnement haben.


Schließen
einloggen


Abonnement NOK 195 Quartal