1968–2018 - der traum lebt weiter


Rückblick auf das Jahr 1968 während des diesjährigen Internationalen Dokumentarfilmfestivals in Thessaloniki.

Juhl-Nielsen lebt in Kopenhagen.
Email: nielsjohan@gmail.com
Veröffentlicht: 5. April 2018

Das Dokumentarfilmfestival von Thessaloniki markiert den 50. Jahrestag des Jahres 1968, in dem eine Reihe von Aufständen, Protesten und umfangreicheren Demonstrationen auf der ganzen Welt ihren Höhepunkt fanden und zu einem Signal von beitrugen der besondere Charakter der Zeit. Beispielsweise haben sich im Mai Studenten und Arbeiter in Frankreich zu einem Generalstreik zusammengeschlossen, an dem bis zu 10 Millionen Arbeiter beteiligt waren. Und nach der Vietcong-Têt-Offensive von 1968 mussten die Amerikaner - selbst mit der mächtigsten Kriegsmaschine der Welt - schließlich die Besetzung Vietnams aufgeben.

Som repræsentanter for sejrherrerne havde Stalin, Roosevelt og Churchill opdelt verden mellem sig på Yalta-konferencen i februar 1945. Samlingen af dokumentarfilm på …

Lieber Leser. Sie können 4 kostenlose Artikel pro Monat lesen. Komme vielleicht nächsten Monat wieder. Melden Sie sich möglicherweise für ein Abonnement an (NOK 69 / Monat), um alles (einschließlich der Zeitschriften) lesen zu können. Wenn Sie nicht schon sind. Melden Sie sich an oder registrieren Sie sich zuerst im oberen / Menü, bevor Sie bestellen.

Abonnement NOK 195 Quartal