ILL: SUKRIJA MEHOLJIC

Das Urteil ist gefallen


Urteil: Endlich ist mein Traum, wie auch der aller anderen Opfer, wahr geworden.

Email: s-meho@online.no
Veröffentlicht: 1. April 2019

Der Völkermord an Radovan Karadzic wurde am 20. März vor dem Haager Gericht für schuldig befunden. Er wurde zu lebenslanger Haft verurteilt.

Endlich ist mein Traum, wie auch der aller anderen Opfer, wahr geworden. Während der Verurteilung zeichnete ich diese Karikatur mit Freudentränen als Kommentar zum Urteil und dachte über das Ausmaß der blutigen Taten nach, für die Karadzic verurteilt worden war.

Als Opfer bin ich einer der Überlebenden von Srebrenica, wo Karadzic den Völkermord inszeniert hat. Innerhalb weniger Tage tötete die bosnisch-serbische Armee - mit Hilfe von Militär- und Paramilitärstreitkräften aus Serbien - über 8000 Bosnier im Alter von 13 bis 80 Jahren. Darunter mein Bruder mit seinen beiden Söhnen sowie der Sohn meiner Schwester. Ich habe alles verloren, was ich hatte. So traurig und tragisch! Die Überreste meines Bruders wurden noch nicht gefunden. Das fällt mir schwer auf die Brust. Deshalb suche ich Gerechtigkeit.

Meine Karikaturzeichnungen sind seit über 25 Jahren meine Therapie und helfen mir, weiterzumachen. Mit dem Urteil über Karadzic war ich mental erleichtert. Ich hoffe, dass das rechtmäßige Urteil des Kriegsverbrechers Karadzic allen gegenwärtigen und potenziellen Kriminellen auf der ganzen Welt klare Signale aussendet - dass niemand über dem Gesetz steht und dass sich Verbrechen nicht auszahlen.

Lesen Sie auch: Haben wir nichts von Srebenica gelernt?

Abonnement NOK 195 Quartal