GLOBALISIERUNG: American Factory bietet eine kulturelle Kollision und Brüderlichkeit zwischen Hightech-China und amerikanischen Arbeitern.

Gray ist ein regelmäßiger Filmkritiker in MODERN TIMES.
Email: carmengray@gmail.com
Veröffentlicht: 17. April 2020
Amerikanische Fabrik
Direktor: Steven Bognar Julia Reichert
(USA)

Die Autofabrik für General Motors (GM) in Dayton, Ohio, musste 2008 seine Türen schließen: Es gab Abschwünge und eine geringe Nachfrage nach benzindurstigen Autos. Mehr als 10 Menschen wurden über Nacht arbeitslos. die Direktoren Steven Bognar og Julia Reichert dokumentierte den Vorfall in Der letzte LKW: Schließung eines GV-Werks (2009, HBO). in Amerikanische Fabrik Das Zwei-Team ist nach Ohio zurückgekehrt.

Die Autofabrik wurde vom chinesischen Milliardär gekauft Cao Dewand und 2014 mit der Herstellung von Glasfenstern für die Automobilindustrie wiedereröffnet: Fuyao Glass America.

Holen Sie sich die Hälfte des Gehalts

"Wir werden nie wieder so viel Geld verdienen - diese Zeit ist vorbei", sagt ein ehemaliger GM-Mitarbeiter, der zurückgetreten ist.

Der Film beginnt mit vielen Mitarbeitern von Fuyao, die sich zunächst über neue Beschäftigungsmöglichkeiten freuen. LKW-Fahrerin Jill hat Probleme, über die Runden zu kommen, nachdem sie ihren Job bei GM verloren hat. Seit die Hypothek nicht mehr bedient werden konnte und die Bank das Haus übernahm, lebt sie im Keller ihrer Schwester.

Die Gehaltsunterschiede für GM- und Fuyao-Mitarbeiter sind enorm. Shawnea, die die Glasscheiben inspiziert, verdient 12,84 Dollar pro Stunde - die Hälfte von dem, was sie bei GM verdient hat. Sie spürt das Lohngefälle an ihrem Körper, sie kann keine neuen Turnschuhe für die Kinder kaufen, wenn sie sie brauchen.

Amerikanische Fabrik ist ein faszinierender Einblick in den neuen globalen Kapitalismus, in dem Arbeiter zunehmend als austauschbar angesehen werden, weil Roboter und Maschinen Jobs übernehmen. Es besteht ein Widerspruch zwischen den Rechten der Arbeitnehmer und dem Streben nach Gewinn, eine Spannung, die zunimmt, weil die kulturellen und grundlegenden Werte unterschiedlich sind - das heißt, die Rechte des Einzelnen werden gegen die kollektive Anstrengung gestellt. Das Unternehmen "muss ein amerikanisches Unternehmen sein", aber "mit Erfolg", hören wir und fragen uns, was Gegenstand von Verhandlungen sein könnte, wenn es darum geht, diese Erwartungen zu erfüllen. Angesichts der chinesischen Fabrikkultur und -normen hätten amerikanische Arbeiter genauso gut auf dem Mars sein können.

Kommunikationsfehler

Cao Dewang (in dem Film nur als "Vorsitzender" bezeichnet) ist immer noch mit häufigen Besuchen in der Fabrik in den Vereinigten Staaten anwesend. Seine Frustrationen über die "widerspenstigen" amerikanischen Arbeiter nehmen zu, da das Unternehmen in seiner Anfangsphase keinen Gewinn erzielt.

Es gibt komische Beispiele für Kommunikationsfehler und Unverständnis, und wir sehen, dass ein US-amerikanisches Arbeitsteam eine Tür ersetzt, weil sie sich falsch öffnet: Sie demütig und bemühen sich zu verbergen, dass sie über zusätzliche Kosten und zusätzliche Arbeit zitiert werden. Es wird jedoch schnell klar, dass die Arbeitsweise der Chinesen und Amerikaner sehr unterschiedlich ist und dass ernsthafte Probleme und Respektlosigkeit nicht vermieden werden können.

Amerikanische Fabrikdirektoren Steven Bognar, Julia Reichert
Amerikanische Fabrik
Direktoren Steven Bognar, Julia Reichert

"Sie müssen Ihren Arsch mit Ihren Haaren streicheln, sonst wird es Sie treten", sagt ein Berater und hofft, dass chinesische Mitarbeiter verstehen, wie US-Mitarbeiter behandelt werden müssen, um ihr Bestes zu geben. Es wird argumentiert, dass Amerikaner "gerne prahlen" und daher einiges an Selbstvertrauen gewonnen haben. Das Ergebnis der Bemühungen war bisher enttäuschend. "Sie sind ziemlich langsam - sie bekommen ihre Finger nicht", lautet das Feedback der Chinesen in der Fabrik.

Die Chinesen glauben, dass die Amerikaner einfach faul sind, stellen jedoch fest, dass ein harter Job in einem unsicheren Arbeitsumfeld negative Folgen haben kann.

Militärische Präzision

Das Unternehmen fliegt mehrere der mittleren US-Manager, um die Fuqing-Fabrik in der Provinz Fidschi zu besuchen. Dort stehen die Arbeiter Wache und gehen mit fast militärischer Präzision (einer der gleichen Versuche der Führer in Ohio erfordert das Lächeln).

Die chinesischen Arbeiter sind nicht nur bereit, Bestellungen entgegenzunehmen, sondern auf Anfrage auch Überstunden zu leisten.

Angesichts der chinesischen Fabrikkultur und -normen hätten amerikanische Arbeiter genauso gut auf dem Mars sein können.

"Ich bin müde, aber ich habe keine Wahl", sagt eine Mutter, die bereits eine 12-Stunden-Schicht gearbeitet hat. Sie geht nur einmal im Jahr nach Hause, um die Kinder zu besuchen.

Bei einer Firmenveranstaltung in Kina Wir sehen einen synchronisierten Kader, der das Unternehmen als "Unternehmen mit LEAN * -Produktion" in einem propagandistischen Akt würdigt, der betont, dass es im Leben nur darum geht, arbeiten zu wollen.

Alle Arbeiter sind gewerkschaftlich organisiert, aber da die Organisation eng mit der Firma und der Kommunistischen Partei verbunden ist, handelt es sich wahrscheinlich um ein Kontrollorgan.

Angst vor dem Organisieren

Zurück in Ohio teilten sich die Mitarbeiter in der Frage der Gewerkschaftsorganisation.

Bobby arbeitet seit 15 Jahren ohne Verletzungen bei GM. Es dauerte nicht lange, bis er sich als Fuyao-Angestellter in einer Fabrik, in der Sicherheitsmaßnahmen von den chinesischen Eigentümern als unnötiger Luxus angesehen werden, seine erste Verletzung zugezogen hatte.

Das Management stellt einen Berater ein, um den Durchbruch der Gewerkschaftsorganisation United Auto Workers zu verhindern, und nutzt den Berater, um die Mitarbeiter vor der wichtigen Wahl der Gewerkschaftsorganisation zu erschrecken.

Amerikanische Fabrik zeigt auch, wie kultureller Austausch seine positiven Seiten haben kann. Ofenmanager Roy sagt, dass Ingenieur Wong, der ihm neue Tricks beigebracht hat, um wieder zur Arbeit zu kommen, "wie ein Bruder" für ihn ist. Roy sagt, er habe chinesische Kollegen zu Thanksgiving besucht und ihnen erlaubt, mit seinen Waffen zu schießen.

Dies ist jedoch keine süße Geschichte globaler Harmonie. Es ist ein Film, der eine merkwürdige, aber vorsichtige Vision für die Zeit zeigt, in der wir leben, über eine polarisierte Welt voller widersprüchlicher Bedürfnisse und Interessen.

"Zwei Tiger können nicht auf demselben Berg leben", heißt es in einem chinesischen Sprichwort. Fuyao macht jetzt Gewinn, aber der Vorschlag für eine Gewerkschaftsorganisation hat nicht gewonnen. Es scheint nicht, dass jeder gewinnen kann.

  • LEAN ist eine Produktionsmethode, die sich durch Abfallbeseitigung auszeichnet und die Erfahrung des Kunden mit dem Wert des Produkts und nicht mit den Kostenelementen berücksichtigt

Übersetzt von Iril Kolle

Abonnement NOK 195 Quartal