Bestellen Sie hier die Frühjahrsausgabe mit dem Warnhinweis

Truls Øhra

Truls Øhra ist der Autor. Siehe Rezension seines Buches Die Geschichte der Macht heutzutage.

Das faschistische Paradoxon

USA: Hatten die Armen aufgrund des amerikanischen politischen Systems keine andere Wahl, als sich mit den Oligarchen zu verbünden, die sie überhaupt geschaffen hatten?

Die Göttliche Komödie

BEWEIS: Gott selbst ist das Problem des Bösen: Müssen wir töten und müssen wir viele und die ganze Zeit töten, damit die Welt besser wird?

Ein vergebener, raffinierter und gesalbter Korbjunge

Zange: Die Finanzindustrie übernimmt die Kontrolle über die norwegische Öffentlichkeit.

Dystopische Mafia-Suppe

Die tödliche Gewalt kommt uns so nahe, dass sie körperliche Beschwerden hervorruft. So auch das dunkle Grundthema des Films: Die Freude, den Glauben der Menschen an das Gute im Menschen zu untergraben.