Bestellen Sie hier die Frühjahrsausgabe mit dem Warnhinweis

Kjetil Røed

Freier Schriftsteller.

Ein wirklich dekolonisiertes Foto?

Fotografen: Der "Andere" muss sich selbst fotografieren dürfen.

Jenseits des Kunstraums

Der Roman kann ein hilfreiches Werkzeug sein, wenn wir neue Sichtweisen auf Kunst erforschen. 

Žižek in seiner schlimmsten Form 

Slavoj Žižek: Inkontinenz der Leere
Das neueste Buch von Slavoj Žižek ist gelegentlich unlesbar – aber seine Verwendung der Populärkultur ist ebenso genial wie repetitiv.

Ketzerischer Philosophie-Spaß

Steven Nadler und Ben Nadler: Ketzer!
Der neue Cartoon zeigt einige der klügsten Köpfe der frühen Moderne.

Interessante Studien zu Abweichungen 

David Fincher, Andrew Douglas, Asif Kapadia und Tobias Lindholm: Mindhunter
Monster oder Mensch? Die Mindhunter-Serie steckt tief in unangenehmem Material, um den wahren Mörder des Serienmörders zu finden. 

Ein fast perfektes Autorenporträt

Griffin Dunne: Joan Didion: Das Zentrum wird nicht halten
Joan Didions Neffe hat den idealen Einstieg in ihr Schreiben gefunden.

FILM AUS DEM SÜDEN: Das Wartezimmer des Todes

Shevaun Mizrahi: Ferne Konstellation
Shevaun Mizrahis Distant Constellation folgt dem langsamen Tempo der alten Heimat und lehrt uns, was es heißt, alt zu werden.

Die Kunst, essayistisch zu leben

Brian Dillon: Essayismus
Die faszinierendsten Teile von Dillons Essays handeln davon, wie das Genre eine andere Form als die Literatur verkörpert.

Gemeinschaftstraumleben

Joachim Trier: Thelma
Wenn alle ihre Fantasien verwirklicht hätten, wäre die Welt blitzschnell gefallen.