Bestellen Sie hier die Frühjahrsausgabe mit dem Warnhinweis

Patricia Sequeira Brás

Patricia Sequeira Brás unterrichtet portugiesische moderne Kulturen. Die Beziehung zwischen Politik und Kino, die ihre Doktorarbeit motiviert hat, prägt weiterhin ihre neuen Forschungsprojekte. Ihre aktuellen Interessen umfassen Darstellungen von Krisen in Kino und Video; Erkundungen zur Filmzuschauerschaft sowie zu politischen und ethischen Engagements; kommunikativ und beeinflussen den Kapitalismus. Diese Befragungen werden durch Arbeiten aus einer Reihe von Disziplinen innerhalb der Geisteswissenschaften beeinflusst: Filmtheorie, Philosophie, politische Theorie und neuere Forschungen in den Neurowissenschaften.

Ansichten japanischer Frauen zu Leben, Geschlechterrollen und Gesellschaft

Anne-Stine Johnsbråten (Foto): Gute Frau, weise Mutter
FOTO: Japanische Frauen kämpfen zwischen traditionellen Geschlechterrollen, der Erwartung von Arbeitsaufwand und Fortpflanzung, während sie die Rolle der "guten Frau, weise Mutter" beibehalten.