Bestellen Sie hier die Frühjahrsausgabe mit dem Warnhinweis

Mikkel Bolt

Professor für politische Ästhetik an der Universität Kopenhagen.

Das Verhältnis zwischen Kunst und Politik

Oliver Marchart: Konfliktästhetik: Künstlerischer Aktivismus und die Öffentlichkeit
ZEITGENÖSSISCHE KUNST: Die heutigen Kunden nutzen schamlose Kunst als riesige Werbesäule. Und was kann Kunst tun, wenn Politiker lügen?

Der Tropfen, durch den die Tasse überläuft

Der unsichtbare Ausschuss: Ab sofort vom Autor
Auferstehung: Die drei Bücher sind zu gleichen Teilen revolutionäre Manifeste für diejenigen, die eine Analyse des Sachverhalts wünschen, und strategische Handbücher für diejenigen, die bereits auf die Straße gegangen sind und sich empört haben.

USA: Es geht runter!

DIE PROTESTE IN DEN USA: Atlanta, Boston, Chicago, Dallas, Denver, Detroit, Houston, LA, Louisville, New York, Miami, Philadelphia, Phoenix, Pittsburgh, Portland, Oregon, Richmond, Salt Lake City, Seattle und Washington. Eine Reaktion auf die strukturelle Gewalt, der die Armen ausgesetzt sind.

Wie die kapitalistische Entfremdung Gestalt angenommen hat

Guy Debord: Die spektakuläre Community
MEDIA-Stipendium: Eine Analyse, wie menschliche Beziehungen, einschließlich der Sprache, inszeniert wurden. Hier in einer coolen Eleganz, was Debord selbst "den Stil der Negation" nannte.

Thomas Piketty gibt sich nicht mit einer Krise des Kapitalismus zufrieden

Thomas Piketty, Übersetzer Peer Bundgaard, Manni Crone, Adam Diderichsen und Niels Ivar Larsen: Kapital und Ideologie
DEMOKRATISCHER SOZIALISMUS: In Pikettys neuestem Buch geht es um Umverteilung und nicht so sehr um anderes. Es gibt sehr viele Statistiken und einige gute literarische Beispiele. Die Hoffnung des grünen Kapitalismus scheint völlig verschwunden zu sein.

Klimaaktivismus ohne Staat

Jem Bendell: Tiefe Anpassung: Eine Karte für die Navigation in der Klimatragödie
Radikale Kritik? Legitimiert die Klimakrise eine neue autoritäre staatliche Regierungsform?

Filmatische Rebellion

Morgan Adamson: Dauerhafte Bilder: Eine zukünftige Geschichte des neuen linken Kinos
Protest Morgan Adamsons Enduring Images erweckt den revolutionären Film der 1960er Jahre zu neuem Leben und erinnert uns an die Notwendigkeit, die vorherrschenden Formen der Repräsentation zu bekämpfen.

Ein Rebellenuniversum von unten

Massimiliano Tomba: Aufständische Universalität: Ein alternatives Erbe der Moderne
BESTELLUNG DER BESTELLUNG: Die herrschende Ordnung tut alles in ihrer Macht stehende, um die Aufstände zu entgleisen.

Trumps wilde rassistische Rhetorik

Nikhil Pal Singh: Autor für Rasse und Amerikas langen Krieg
Biopolitik: Erfordert der öffentliche Ordnungsbegriff extreme Gewalt gegen bestimmte Bevölkerungsgruppen (Eingeborene, Schwarze, Muslime usw.)? Können 5000 arme und verlorene Migranten von einer Mauer getroffen und 15000 Soldaten mobilisiert werden?