Filme, die in die Welt sprechen


Der Europäische Filmpreis LUX kann als propagandistisches EU-Projekt interpretiert werden - aber vielleicht enthält der Preis auch eine Möglichkeit, die Filmkunst zu aktivieren und die Chance zu erhöhen, dass die Filme zur anhaltenden sozialen Debatte beitragen können.

Ständiger Mitarbeiter von MODERN TIMES.
Email: moestrup@gmail.com
Veröffentlicht am: 2016

Der LUX-Preis 2015. nominiert: Mustang (Deniz Gamze Ergüven), Mittelmeer (Jonas Carpignano) und Urok (Kristina Grozeva und Petar Valchanov)

Ihr Boot ist nur während eines Sturms im Mittelmeer bekannt. Jetzt krabbeln die an Bord eine schwimmende Metallstruktur hoch, die ein Fischernetz enthalten kann. Einige stehen immer noch aufrecht, aber die meisten von ihnen haben so wenig Kraft im Körper, dass sie sich nur noch am Geländer festhalten können. Erschöpft, hungrig, einige von ihnen sterben. Und jetzt warten sie. Ich warte darauf, dass ein Europa antwortet.
Die Szene spielt sich innerhalb von XNUMX Minuten ab dem Film ab Mittelmeer (siehe auch Kritik S. 13) und drückt die besondere Situation der Europäischen Gemeinschaft recht gut aus: Eine Gemeinschaft, deren fast apathische Lähmung - wie der anhaltende Flüchtlingsstrom zeigt - kürzlich zum neunten Mal in Straßburg den EU-Filmpreis LUX verliehen hat . Es ist fast paradox, dass die Europäische Gemeinschaft möglicherweise herausfindet, einen Filmpreis zu gestalten, der unter anderem eine Hommage an das Flüchtlingsdrama darstellt Mittelmeerkann aber nicht herausfinden, wie man mit der Flüchtlingskrise der Realität umgeht.
Handlungsbedarf besteht zweifelsohne am meisten. Umgekehrt erfordert Handlungsbedarf oftmals eine Änderung des Bewusstseins oder der Einstellung im Voraus, und dies wird möglicherweise vor dem Hintergrund gesehen, dass der EU-Filmpreis allmählich Sinn macht . Dass die Filme debattieren können. Dass Filme dazu beitragen können, die Realität, die sie verarbeiten, zu verändern.
Für den LUX-Preis wurden drei Filme ausgewählt, und zwar alle Filme, die offensichtlich mit Themen zu tun haben, die für die heutige europäische Realität relevant sind. Mittelmeer Wie bereits erwähnt, zeigt es die Flüchtlingssituation nach der Flucht zweier Brüder aus Afrika nach Italien, wo sie Arbeit in der Obstindustrie finden. Mustang Es wurde von dem französisch-türkischen Regisseur Deniz Gamze Ergüven entworfen und zeigt ein Porträt von fünf Schwestern, deren aufkeimende jugendliche Neugier wütend auf die umliegende religiös verwurzelte Gemeinschaft ist. Schließlich bulgarisch Urok Ein persönlicher Bericht darüber, was Armut den Menschen antun kann, veranschaulicht durch die moralischen Dilemmata einer Lehrerin, wenn sie droht, aus ihrem Haus geworfen zu werden.

Reine Propaganda? Alle drei Filme sprechen, wie gesagt, für die europäische Gegenwart. Und alle drei Filme thematisieren bislang auch europäische Werte wie die Gleichstellung der Geschlechter und…


Lieber Leser. Sie haben jetzt die 3 kostenlosen Artikel des Monats gelesen. Also auch nicht einloggen Wenn Sie ein Abonnement haben oder uns durch ein Abonnement unterstützen Zeichnung für freien Zugang?


Abonnement NOK 195 / Quartal