SZENARIO: Stellen Sie sich vor, dies ist das Jahr 2050, und wir blicken zurück auf den Ursprung und die Entwicklung der Coronavirus-Pandemie in den letzten drei Jahrzehnten: sowohl die Pest von Pandemien als auch überflutete Städte, verbrannte Wälder, Dürre und andere zunehmende gewalttätige Klimakatastrophen. Wir bieten das folgende Szenario für eine solche Perspektive aus der Zukunft.

Mitautor: Hazel Henderson

Wenn wir uns in die zweite Hälfte unseres 21. Jahrhunderts begeben, können wir nun endlich aus einer evolutionären systemischen Perspektive einen Verständnisrahmen für den Ursprung und die Folgen von liefern coronaVirus, das 2020 die Welt heimgesucht hat. Heute, im Jahr 2050, im Rückblick auf die letzten 40 turbulenten Jahre auf unserem Heimatplaneten, scheint es offensichtlich, dass die Erde selbst die Verantwortung übernommen hat, unserer menschlichen Familie etwas beizubringen.

Unser Planet lehrte uns das Grundlegendste über unsere Situation in Bezug auf ganze Systeme, die einige Voraussichtsdenker bereits Mitte des 19. Jahrhunderts identifiziert hatten. Dieses erweiterte menschliche Bewusstsein zeigte, wie der Planet tatsächlich funktioniert und dass seine lebende Biosphäre systematisch vom täglichen Photonenfluss unseres Muttersterns, der Sonne, angetrieben wird.

Darüber hinaus überwand das erweiterte Bewusstsein die kognitiven Einschränkungen und falschen Annahmen und Ideologien, die die Krisen des 20. Jahrhunderts ausgelöst hatten. Falsche Theorien der menschlichen Entwicklung und des menschlichen Fortschritts, eng gemessen an Preisen und geldbasierten Messungen wie dem BIP, gipfeln in wachsenden sozialen und ökologischen Verlusten: Verschmutzung von Luft, Wasser und Land; Zerstörung der biologischen Vielfalt; Verlust von Ökosystemleistungen, die durch die globale Erwärmung, den Anstieg des Meeresspiegels und den massiven Klimawandel noch verstärkt werden.

Diese engstirnige Politik hatte auch zu sozialem Zusammenbruch, Ungleichheit, Armut, geistigen und körperlichen Erkrankungen, Sucht, Vertrauensverlust in Institutionen – einschließlich der Medien, der Wissenschaft und der Wissenschaft selbst – sowie zum Verlust der sozialen Solidarität geführt. Sie hatten auch zu Pandemien des 21. Jahrhunderts geführt: SARS, MERS, AIDS, Influenza und die verschiedenen coronaVirus, das im Jahr 2020 zurückkam.

Soziale Propaganda

In den letzten Jahrzehnten des 20. Jahrhunderts hatte die Menschheit die Tragfähigkeit der Erde überschritten. Die menschliche Familie war bis 7,6 auf 2020 Milliarden angewachsen und hatte ihre Besessenheit vom wirtschaftlichen, unternehmerischen und technologischen Wachstum fortgesetzt, das die wachsenden existenziellen Krisen verursacht hatte, die das gesamte Überleben der Menschheit bedrohten. Durch die Förderung dieses übermäßigen Wachstums fossiler Brennstoffe hatte der Mensch die Atmosphäre so stark erwärmt, dass das Klimaforschungskonsortium der Vereinten Nationen IPCC (Intergovernmental Panel on Climate Change) stellte in seinem Update 2020 fest, dass die Menschheit nur noch zehn Jahre Zeit hatte, um diese Krisensituation umzukehren.

Bereits im Jahr 2000 standen alle Mittel dafür zur Verfügung: Wir verfügten über das Know-how und hatten effektive erneuerbare Technologien und Kreislaufwirtschaftssysteme auf der Grundlage der ökologischen Prinzipien der Natur entwickelt. Im Jahr 2000 verloren PatriarchatGesellschaften übernehmen aufgrund der Kräfte der Urbanisierung und Bildung die Kontrolle über ihre weibliche Bevölkerung. Frauen selbst hatten begonnen, die Kontrolle über ihren Körper zu übernehmen, und die Fruchtbarkeitsraten begannen bereits vor der Jahrhundertwende zu sinken. Weit verbreitete Rebellion gegen das von oben nach unten gerichtete enge Wirtschaftsmodell für Globalisierung und Die von Männern dominierten Eliten führten zu Verstößen gegen die nicht nachhaltigen Entwicklungspfade, die mit fossilen Brennstoffen betrieben werden. Kernekraft, Militarismus, Gewinn, Gier und egozentrische Führung.

Vor Ort haben wir umweltfreundliche Technologien installiert: Solar, Wind, Geothermie, LED-Beleuchtung, Elektrofahrzeuge, Boote und sogar Flugzeuge.

Militärbudgets, die den Gesundheits- und Bildungsbedarf für die menschliche Entwicklung ausgehungert hatten, verlagerten sich allmählich von Panzern und Schlachtschiffen zu billigeren, weniger gewalttätigen Informationskriegen. Im frühen 21. Jahrhundert konzentrierte sich der internationale Machtkampf mehr auf soziale Propaganda. Überredung Technologien, Infiltration und Kontrolle des Globalen Internet.

Waffen und Casino

Im Jahr 2020 konkurrierte coronaPrioritäten der Viruspandemie in Bezug auf die medizinischen Einrichtungen mit Besuchern der Notaufnahme, unabhängig davon, ob sie Gewalt ausgesetzt waren oder Patienten mit anderen lebensbedrohlichen Erkrankungen waren. Bis 2019 hatte sich die landesweite US-amerikanische Schülerbewegung mit der Ärzteschaft zusammengetan, um Waffengewalt als Krise der öffentlichen Gesundheit herauszufordern. Strenge Waffengesetze begleiteten allmählich die Ablehnung von Waffenherstellern als Teil des Pensionsfondsvermögens, um die Waffenlobby zu zerstören, und in vielen Ländern wurden Waffen von Regierungen von Waffenbesitzern zurückgekauft und zerstört, wie es Australien im 20. Jahrhundert getan hatte. Dies reduzierte die globale RüstungUmsatz in Kombination mit internationalen Gesetzen, die teure Jahreslizenzen und Versicherungen erfordern, stark, während die globale Besteuerung das unwirtschaftliche Wettrüsten der früheren Jahrhunderte reduzierte. Konflikte zwischen Nationen werden heute weitgehend von internationalen Verträgen und Transparenz bestimmt. Jetzt, im Jahr 2050, beinhalten Konflikte selten die Benachrichtigung über militärische Hardware und haben sich dahingehend geändert, dass Internetpropaganda, Spionage und Cyber-Krieg.
Bis 2020 zeigten diese Aufstände alle Bruchlinien der menschlichen Gesellschaft: von racisme und Unwissenheit, Verschwörungstheorien, Fremdenfeindlichkeit und die Belästigung des "Anderen" in verschiedene kognitive Vorurteile zu verwandeln – technologischer Determinismus, theoretisch bedingte Blindheit und das fatale, weit verbreitete Missverständnis, Geld mit tatsächlichem Reichtum zu verwechseln. Wie wir heute alle wissen, war Geld eine nützliche Erfindung: Alle Währungen sind einfach soziale Protokolle (physische oder virtuelle Vertrauenssymbole), die auf sozialen Plattformen mit Netzwerkeffekten ausgeführt werden und deren Preise in dem Maße schwanken, in dem die verschiedenen Benutzer vertrauen und benutze sie. Länder und Eliten auf der ganzen Welt waren jedoch fasziniert von Geld und Glücksspielen im "globalen Finanzkasino", was die sieben Todsünden traditioneller Werte wie Zusammenarbeit, Teilen, gegenseitige Hilfe und die Goldene Regel der Wirtschaft weiter ermutigte.

Wissenschaftler und Umweltaktivisten hatten jahrzehntelang vor den schlimmen Folgen dieser nicht nachhaltigen Gesellschaften und rückläufigen Wertesysteme gewarnt, aber bis zur Pandemie 2020 widersetzten sich Unternehmens- und Politikführer sowie andere Eliten diesen Warnungen nachdrücklich. Früher war es ihnen nicht gelungen, ihren Rausch über wirtschaftlichen Überschuss und politische Macht zu brechen, aber jetzt zwangen sie ihre eigenen Bürger, sich wieder auf das Wohlergehen und Überleben der Menschheit und der lebenden Gemeinschaft zu konzentrieren.

Gaia

Die derzeitigen fossilen Industrien hatten Probleme, ihre Steuersenkungen und Subventionen in allen Ländern aufrechtzuerhalten, als die Gas- und Ölpreise zusammenbrachen. Aber sie wurden weniger in der Lage, politische Dienstleistungen zu kaufen und ihre Privilegien zu unterstützen. Dies geschah zur gleichen Zeit wie globale Reaktionen von Millionen junger Menschen, Globalisten an der Basis und indigenen Völkern, die die systemischen Prozesse auf unserem Planeten verstanden haben Gaia – eine sich selbst organisierende, sich selbst regulierende Biosphäre, die seit Milliarden von Jahren die gesamte planetare Evolution ohne das Eingreifen der kognitiv herausgeforderten Menschen kontrolliert hatte.

Militärbudgets, die den Gesundheits- und Bildungsbedarf für die menschliche Entwicklung ausgehungert hatten, verlagerten sich allmählich von Panzern und Schlachtschiffen zu billigeren, weniger gewalttätigen Informationskriegen.

In den ersten Jahren unseres 21. Jahrhunderts reagierte Gaia auf unerwartete Weise, wie es auf lange Sicht so oft der Fall war EvolutionShistorie. Die großen geografischen Abholzungsgebiete der Menschen mit tropischen Regenwäldern und massiven Eingriffen in andere Ökosysteme auf der ganzen Welt hatten diese selbstregulierenden Ökosysteme fragmentiert und das Netz des Lebens zerstört. Eine der vielen Konsequenzen dieser zerstörerischen Aktionen war, dass einige Viren, die in Symbiose mit bestimmten Tierarten gelebt hatten, von diesen Arten zu anderen und zu Menschen sprangen, wo sie sehr giftig oder tödlich waren. Menschen in vielen Ländern und Regionen, die durch die enge gewinnorientierte wirtschaftliche Globalisierung an den Rand gedrängt wurden, linderten ihren Hunger, indem sie in diesen neu exponierten Wildgebieten nach "Buschfleisch" suchten und Affen, Weichtiere, Schalentiere, Nagetiere und Fledermäuse als zusätzliche Proteinquellen töteten . Diese Wildarten, die eine Vielzahl von Viren tragen, wurden auch live auf «feuchten Märkten» verkauft, auf denen immer mehr städtische Populationen diesen neuen Viren ausgesetzt waren.

Pandemie

In den 1960er Jahren beispielsweise entsprang ein obskures Virus einer seltenen Affenart, die als "Buschfleisch" getötet und von Menschen in Europa gefressen wurde Westafrika. Es verbreitete sich dann in die Vereinigten Staaten, wo es als HIV-Virus identifiziert wurde und die AIDS-Epidemie verursachte. In vier Jahrzehnten verursachten sie weltweit schätzungsweise 39 Millionen Todesfälle. ein halbes Prozent der Weltbevölkerung.

Vier Jahrzehnte später war der Aufprall weg coronaVirus schnell und dramatisch. Im Jahr 2020 sprang das Virus in China von einer Art Fledermaus auf den Menschen und verbreitete sich von dort aus rasch auf der ganzen Welt, wodurch die Weltbevölkerung in nur einem Jahrzehnt um geschätzte 50 Millionen dezimiert wurde. Aus Sicht des laufenden Jahres 2050 können wir auf die Reihenfolge dieser Viren zurückblicken: SARS, MERS und den globalen Einfluss der verschiedenen coronaVirusmutationen, die im Jahr 2020 begannen. Schließlich wurden solche Pandemien stabilisiert, teilweise durch die direkten Verbote auf „feuchten Märkten“ China. Solche Verbote gegen den Handel mit Wildtieren wurden auf andere Länder und globale Märkte ausgeweitet, wodurch die Verbreitung zusammen mit verbesserten öffentlichen Gesundheitssystemen, Vorsorge und der Entwicklung wirksamer Impfstoffe und Medikamente verringert wurde.

Die Grundlehre der Menschen in unseren tragischen 50 Jahren selbstverschuldeter globaler Krisen, der Pest von Pandemien, überfluteten Städten, verbrannten Wäldern, Dürre und anderen zunehmenden gewalttätigen Klimakatastrophen war einfach, viele beruhten auf den Entdeckungen von Charles Darwin und anderen Biologen im 19. und 20. Jahrhundert XNUMX. Jahrhundert:

  • Wir Menschen sind eine Spezies, die in unserer Grund-DNA nur sehr geringe Unterschiede aufweist.
  • Wir haben uns durch natürliche Selektion mit anderen Arten in der Biosphäre der Welt entwickelt und auf Veränderungen und Stress in unseren verschiedenen Lebensräumen und Umgebungen reagiert.
  • Wir sind eine globale Art, die vom afrikanischen Kontinent zu allen anderen gewandert ist und mit anderen Arten konkurriert und verschiedene Aussterben verursacht hat.
  • Unsere planetarische Kolonisierung und unser Erfolg in diesem Fall anthropocene Die Zeit unseres 21. Jahrhunderts war hauptsächlich auf unsere Fähigkeit zurückzuführen, sich mit ständig wachsenden Bevölkerungsgruppen und Organisationen zu verbinden, zusammenzuarbeiten, zu teilen und zu entwickeln.
  • Die Menschheit hat sich im 20. Jahrhundert vom Raub von Nomadenbanden zum Leben und Leben in landwirtschaftlichen Städten zu Städten und Megabies entwickelt, in denen über 50% unserer Bevölkerung lebten. Bis die Klimakrise und PandemieIn den ersten Jahren unseres 21. Jahrhunderts haben alle Prognosen dies vorausgesagt MegabyDies wird weiter wachsen und die menschliche Bevölkerung würde bis 10 heute 2050 Milliarden erreichen.

Nachhaltigkeit

Jetzt wissen wir, warum die menschliche Bevölkerung bis 7,6 einen Höchststand von 2030 Milliarden erreichte, wie im hoffnungsvollsten Szenario des IPCC erwartet, sowie in den globalen Stadtstudien von Sozialwissenschaftlern, die den Rückgang der Fruchtbarkeit in Empty Planet (2019) dokumentieren. Die neu bewusst gewordenen Basis-Globalisten, Schulkinderarmeen, globalen Umweltschützer und befähigten Frauen haben sich mit umweltfreundlicheren, ethischeren Investoren und Unternehmern zusammengetan, die Märkte lokalisieren. Millionen wurden von Microgrid-Genossenschaften mit erneuerbarem Strom bedient, die Teil der weltweiten Genossenschaften waren, die bereits 2012 weltweit mehr Menschen beschäftigten als alle gemeinnützigen Unternehmen zusammen. Sie verwendeten nicht mehr die Falschgeldmetriken aus dem BIP, sondern wechselten 2015 nach den UN-SDGs mit zur Verwaltung ihrer Gemeinden ihre 17 Ziele der Nachhaltigkeit und Wiederherstellung aller Ökosysteme und der menschlichen Gesundheit.

Millionen wurden von Microgrid-Genossenschaften mit erneuerbarem Strom versorgt, die Teil der weltweiten Genossenschaften waren.

Diese neuen sozialen Ziele und Metriken konzentrierten sich alle auf die Zusammenarbeit, den Austausch und die wissensfördernde menschliche Entwicklung unter Verwendung erneuerbarer Ressourcen und maximaler Effizienz. Diese gleichmäßige langfristige Nachhaltigkeit war für alle Mitglieder der menschlichen Familie von Vorteil und stand in einer Toleranzbeziehung zu anderen Arten in unserer lebenden Biosphäre. Wettbewerb und Kreativität gedeihen neben guten Ideen, die weniger nützlich sind, sowie wissenschaftlich fundierten ethischen Standards und detaillierten Informationen in Selbsthilfe- und besser vernetzten Gemeinschaften auf allen Ebenen von lokal bis global.

Da coronaDas Virus trat 2020 in die Welt ein, die menschlichen Reaktionen waren anfangs chaotisch und unzureichend, aber sie wurden bald kohärenter und sogar dramatisch anders. Der Welthandel schrumpfte, um nur seltene Güter zu transportieren, und wurde zu Handelsinformationen. Anstatt Kuchen, Kekse und Kekse rund um den Planeten zu versenden, haben wir ihre Rezepte und alle anderen Rezepte für die Herstellung pflanzlicher Lebensmittel und Getränke verschickt. Vor Ort haben wir umweltfreundliche Technologien installiert: Solar, Wind, Geothermie, LED-Beleuchtung, Elektrofahrzeuge, Boote und sogar Flugzeuge.

Die Reserven an fossilen Brennstoffen blieben im Boden sicher, da Kohlenstoff als viel zu kostbare Ressource zum Verbrennen angesehen wurde. Das überschüssige CO2 in der Atmosphäre aus der Verbrennung fossiler Brennstoffe wurde von organischen Bodenbakterien, tief verwurzelten Pflanzen, Milliarden neu gepflanzter Bäume und dem weit verbreiteten Ausgleich menschlicher Nahrungsmittelsysteme auf der Grundlage agrochemischer industrieller Landwirtschaft, Werbung und globalem Handel mit einigen wenigen Monokulturen aufgefangen. Diese übermäßige Abhängigkeit von fossilen Brennstoffen, Pestiziden, Düngemitteln und Antibiotika in Fleischfuttermitteln beruhte auf dem schwindenden Süßwasser des Planeten und erwies sich als nicht nachhaltig.

Heute, im Jahr 2050, werden unsere globalen Lebensmittel lokal produziert, darunter viele weitere übersehene einheimische und wilde Pflanzen, Salzwasseranbau und alle anderen salzliebenden (Halophyten) Lebensmittelpflanzen, deren perfekte Proteine ​​für die menschliche Ernährung gesünder sind.

Alle Bruchlinien in menschlichen Gesellschaften: von Rassismus und Ignoranz, Verschwörungstheorien, Fremdenfeindlichkeit und Sündenbock des "Anderen".

Massentourismus und Reisen gingen im Allgemeinen gleichzeitig mit dem Flugverkehr und dem Auslaufen des Verbrauchs fossiler Brennstoffe radikal zurück. Gemeinden auf der ganzen Welt stabilisierten sich in kleinen bis mittelgroßen Bevölkerungszentren, die bei der lokalen und regionalen Nahrungsmittel- und Energieerzeugung weitgehend zur Selbsthilfe wurden. Der Einsatz fossiler Brennstoffe verschwand praktisch, da er bis 2020 nicht mehr mit sich schnell entwickelnden erneuerbaren Energiequellen und entsprechenden neuen Technologien konkurrieren und alle bisher verschwendeten Ressourcen in unseren heutigen Kreislaufwirtschaften upcycling konnte.

Aufgrund der Infektionsgefahr in Massenversammlungen verschwanden nach und nach Schweißgeschäfte, Einzelhändler großer Ketten sowie Sportveranstaltungen und Unterhaltung in großen Arenen. Die demokratische Politik wurde rationaler, da sich Demagogen nicht mehr zu Tausenden in großen Versammlungen versammeln konnten, um sie zu hören. Ihre leeren Versprechen wurden auch in den sozialen Medien verlangsamt, wenn ihre und profitieren Sie davon,Das Monopol wurde im Jahr 2025 aufgelöst und wird nun im Jahr 2050 in allen Ländern als öffentliche Versorgungsunternehmen reguliert, die dem Gemeinwohl dienen.

Finanzen und Fleisch verlieren

Die globalen Casino-Finanzmärkte brachen zusammen und die wirtschaftlichen Aktivitäten verlagerten sich vom Finanzsektor zurück zu Kreditgenossenschaften und öffentlichen Banken in unseren Genossenschaftssektoren, wie wir sie heute auch kennen. Das verarbeitende Gewerbe und unsere dienstleistungsorientierten Volkswirtschaften haben den traditionellen Tauschhandel und den informellen freiwilligen Sektor, die lokalen Währungen sowie mehrere nicht monetäre Transaktionen wiederbelebt, die sich während des Höhepunkts der Pandemie entwickelt haben. Infolge einer breiten Verbreitung der Dezentralisierung und des Wachstums von selbstständig Gesellschaft, unsere heutigen Volkswirtschaften sind bis 2050 eher regenerativ als extraktiv geworden, und Armutslücken und Ungleichheit in den geldbesessenen, ausbeuterischen Modellen sind weitgehend verschwunden.

Die Pandemie 2020, die die globalen Märkte schloss, wurde zum Ende der Ideologien des Geldes und der Marktgrundlagen. Die Tools der Zentralbank funktionierten nicht mehr, so dass "Hubschraubergeld" und direkte Barzahlungen an notleidende Familien wie die Pioniere Brasiliens die einzigen Möglichkeiten waren, die Kaufkraft für einen reibungslosen und geordneten Übergang zu einer nachhaltigen Gesellschaft zu sichern. Dies veranlasste US-amerikanische und europäische Politiker, von der Generierung neuer Gelder mit Konjunkturmaßnahmen zur Ersetzung von "Sparmaßnahmen" überzugehen, indem sie schnell in die gesamte Infrastruktur für erneuerbare Ressourcen in ihren jeweiligen Green New Deal-Plänen investierten.

Der Welthandel schrumpfte, um nur seltene Güter zu transportieren, und verlagerte sich
für Handelsinformationen.

wenn corona Einige dieser Tiere wurden auf Nutztiere, Rinder und andere Wiederkäuer, Schafe und Ziegen übertragen und wurden zu Krankheitsüberträgern – ohne jedoch selbst Symptome zu zeigen. Infolgedessen gingen Tierschlachtung und -konsum weltweit dramatisch zurück. Weideland und Tierhaltung machten fast 15% der jährlichen globalen Treibhausgase aus. Große fleischproduzierende multinationale Unternehmen wurden von versierten Investoren als nächste Gruppe von "gestrandeten Vermögenswerten" nach den Unternehmen für fossile Brennstoffe kurzgeschlossen. Einige wechselten vollständig zu pflanzlichen Lebensmittel mit vielen Analogien für Fleisch, Fisch und Käse. Rindfleisch wurde sehr teuer und selten, und Kühe gehörten – wie ursprünglich – Familien auf kleinen Farmen, um Milch, Käse und Fleisch sowie Eier von ihren Hühnern zu produzieren.

Grüne Dörfer

Nachdem die Pandemien verschwunden waren und teure Impfstoffe entwickelt wurden, war es weltweit nur erlaubt, mit den heute bekannten Impfbescheinigungen zu reisen, die hauptsächlich von Händlern und Reichen verwendet wurden. Die Mehrheit der Weltbevölkerung bevorzugt heute die Freuden lokaler Gemeinschaften sowie Online-Meetings und -Kommunikation, kombiniert mit Reisen vor Ort mit öffentlichen Verkehrsmitteln, Elektroautos und den solar- und windbetriebenen Segelbooten, die wir heute alle genießen. Infolgedessen ist die Luftverschmutzung in allen großen Städten weltweit dramatisch gesunken.

Mit dem Wachstum der Selbsthilfegemeinschaften wurden in vielen Städten sogenannte städtische Dörfer neu gestaltet, die Strukturen mit hoher Dichte in Kombination mit zahlreichen gemeinsamen Grünflächen aufweisen. Diese Gebiete bieten erhebliche Energieeinsparungen und eine gesunde, sichere und gemeinschaftsorientierte Umgebung mit drastisch reduzierten Verschmutzungsgraden. Zu den heutigen Öko-Städten gehören Lebensmittel, die in Hochhäusern mit Sonnenterrassen, Gemüse und öffentlichen Verkehrsmitteln angebaut werden, nachdem Autos bis 2030 auf den Straßen der Stadt weitgehend verboten waren. Diese Straßen wurden von Fußgängern, Radfahrern und Menschen auf Rollern wieder besetzt, die für weniger Geld flossen lokale Geschäfte, Handwerksgalerien und Bauernmarkt. Solarbetriebene Fahrzeuge für den Einsatz in der Stadt bieten häufig das Aufladen und Entladen ihrer Batterien nachts an, um den Strom in Einfamilienhäusern auszugleichen. Freistehende solarbetriebene Fahrzeugladegeräte sind in allen Bereichen verfügbar, wodurch der Verbrauch von fossilem Strom aus veralteten zentralen Versorgungsunternehmen reduziert wird, von denen viele 2030 bankrott gingen.

Weniger Stress

Nach all den dramatischen Veränderungen, die wir heute genießen, stellen wir fest, dass unser Leben jetzt weniger stressig, gesünder und erfüllender ist und unsere Gesellschaft langfristig in die Zukunft plant. Um die Nachhaltigkeit unseres neuen Lebensstils zu gewährleisten, sind wir uns bewusst, dass die Wiederherstellung von Ökosystemen auf der ganzen Welt von entscheidender Bedeutung sein wird , was für Menschen gefährlich ist, ist wiederum auf Kreaturen beschränkt, denen sie keinen Schaden zufügen.

Um die Ökosysteme auf der ganzen Welt wiederherzustellen, blühte unsere globale Verlagerung auf ökologische, regenerative Landwirtschaft zusammen mit pflanzlichen Lebensmitteln, Getränken und all den aus Salzwasser hergestellten Lebensmitteln und Seegrasarten auf, die wir genießen. Die Milliarden Bäume, die wir nach 2020 weltweit gepflanzt haben, sowie landwirtschaftliche Verbesserungen haben nach und nach die Ökosysteme wiederhergestellt.

Infolge all dieser Veränderungen hat sich das globale Klima endlich stabilisiert, und die heutigen CO2-Konzentrationen in der Atmosphäre kehren auf das sichere Niveau von 350 Teilen pro Minute zurück. Millionen.

Höhere Meeresspiegel werden ein Jahrhundert lang Realität bleiben, und viele Städte gedeihen jetzt auf sichereren, höheren Ebenen. Klimakatastrophen sind heute selten, und viele Wetterereignisse beeinträchtigen unser Leben immer noch so wie in den vergangenen Jahrhunderten. Die vielen globalen Krisen und Pandemien, die sich aus unserer früheren Unkenntnis planetarischer Prozesse und Rückkopplungsschleifen ergaben, hatten weitreichende tragische Folgen für Einzelpersonen und Gemeinschaften. Dennoch haben wir Menschen es geschafft, viele und dennoch schmerzhafte Erfahrungen zu sammeln.

Wenn wir heute ab 2050 zurückblicken, erkennen wir, dass die Erde unser weisester Lehrer ist und dass ihre schrecklichen Lehren die Menschheit und einen Großteil unserer gemeinsamen planetarischen Lebensgemeinschaft vor dem Aussterben bewahrt haben könnten.

Übersetzt von unserem Autor Niels Johan Juhl-Nielsen. (Korrigiert 2.4.)
Se www.ethicalmarkets.com

Lesen Sie auch: Wenn Viren viral werden

Abonnement NOK 195 Quartal