Foto: Ronald L Haeberle (Aus dem Original von 1969).
Foto: Ronald L Haeberle (Aus dem Original von 1969).

Übelkeit


ORIENTIERUNG 6.12.1969

Cordsen war zuvor Herausgeber von Orienteringund mit der Umbenennung in MODERN TIMES im Jahr 1975.
Email: kjellcordtsen@gmail.com
Veröffentlicht am: 2019

- Ich habe gesehen, wie Hunderte Zivilisten schikaniert wurden, und als Beweis habe ich meine eigenen Bilder.

Armeefotograf Ronald L. Haeberle

- Das Ziel der Operation war es, die Stadt auszulöschen und alle Einwohner zu töten. Die Kompanie bestand aus 70 Männern und wurde auf Befehl des Gefährten am meisten angegriffen. Wir waren nur einige, die sich weigerten. Grausame Szenen entfalteten sich.

Unsere Kameraden waren wie gewünscht. Sie trieben die Menschen als Kräuter zusammen und sammelten sie in Gruppen. Dann haben sie sie mit Maschinengewehren abgeschossen.

Eine Gruppe von Soldaten jagte 20-30 in einem Graben. Es gab nur Frauen und Kinder, vielleicht sogar ein paar ältere Männer. Dort standen sie und zitterten mit ausgestreckten Händen. Aber das hat nicht geholfen. Sie wurden wie Ratten erschossen.

Abonnement NOK 195 Quartal

Feldwebel Michael Bernhardt

- Ich habe vier Kugeln direkt in den Rucksack geschossen ... Nachts schlafe ich oft nicht. Dann kann ich die kleinen zitternden Kinder vor mir sehen, wie sie "nein, nein" rufen.

Viele Paul Medio

- Ich habe einen netten, netten Jungen geschickt, und sie haben ihn zum Mörder gemacht.

Mrs. Myrtle Medio, Pauls Mutter

- Als ich nach meinem Aufenthalt in Vietnam nach Phoenix zurückkehrte, diskutierte ich mit einer Vielzahl von Menschen über die Song My-Affäre. Jeder gab mir den gleichen Rat: Junger Mann, vergessen Sie, was Sie gehört haben. Krieg ist Krieg. Und niemand wird dir glauben. Man kann nicht alleine gegen das Weiße Haus kämpfen.

Student Ronald Ridenhour

- Ich stelle mir so vor, wie es zu Hitlers Zeiten in Deutschland war.

Stellvertretender Unteroffizier Michael Terry

Das Lied Meine Frauen und Kinder sind zusammen gefahren worden. Sie schauen entsetzt auf die Soldaten, die bereits ihre Waffen gehoben haben und auf sie zielen. Ein paar Sekunden nachdem dieses Foto aufgenommen wurde, lagen die Toten auf einem Haufen, durchbohrt von Kugeln.

Der Armeefotograf Ronald Haeberle, der das Foto gemacht hat, sagt: - Als Soldat wollte ich keine Fotos von meinen Kameraden machen, als sie die tödlichen Schüsse abgaben. Ich habe gerade die Opfer fotografiert.

Eine Gruppe von Soldaten jagte 20-30 in einem Graben. Es gab nur Frauen und Kinder, vielleicht sogar ein paar ältere Männer. Dort standen sie und zitterten mit ausgestreckten Händen. Aber das hat nicht geholfen. Sie wurden wie Ratten erschossen.

Ein weiteres Bild zeigt die Leichen. Es ist ähnlich wie Auschwitz und Bergen-Belsen, als die Alliierten 1945 umzogen. Aber es ist Song My 1969.

In einem dritten Bild sehen wir zwei kleine Jungen, die in einer Straßenbiegung liegen. Der Älteste versucht, den Kleinen zu beschützen, indem er darauf liegt ...


Lieber Leser. Sie haben jetzt die 3 kostenlosen Artikel des Monats gelesen. Also auch nicht einloggen Wenn Sie ein Abonnement haben oder uns durch ein Abonnement unterstützen Zeichnung für freien Zugang?